Architecture Exhibitions International

aut. architektur und tirol Innsbruck

Klaus Kinold: Hans Döllgast und Rudolf Schwarz
Zwei Baumeister der anderen Moderne

Mar 9–May 31, 2018
Im Adambräu, Lois Welzenbacher Platz 1, 06020 Innsbruck  »Google Maps
Hours: 
Tue–Fri 11 am–6 pm, Thu 11 am–9 pm, Sat 11 am–5 pm, an Feiertagen geschlossen
6 Projekte von Hans Döllgast und Rudolf Schwarz © Foto: Klaus Kinold

Seit 2005 sind das aut und das Archiv für Baukunst der Universität Innsbruck im Sudhaus des ehemaligen Adambräu beheimatet, das dadurch zu einem "Haus der Architektur" geworden ist. Nun ist erstmals eine von beiden Einrichtungen gemeinsam konzipierte Ausstellung zu sehen, in deren Mittelpunkt der in München lebende Fotograf, Architekt und Gestalter Klaus Kinold (geb. 1939) steht, der mit seinen Fotografien seit vielen Jahrzehnten die Nachkriegsmoderne in Deutschland dokumentiert.

Eine zentrale Rolle im Werk von Klaus Kinold nimmt das Schaffen von Hans Döllgast (1891 - 1974) und Rudolf Schwarz (1897 - 1961) ein. Fasziniert von deren materiell zurückhaltender und stark auf den Raum wie die Atmosphäre ausgerichteter Architektur, widmete sich Kinold ab den frühen 1980er Jahren aus Empathie diesen beiden "Baumeistern der anderen Moderne", die - entgegen den Vertretern der sogenannten "radikalen Moderne" - einen zurückhaltenden und in gewissem Sinne "konservativen" Ansatz verfolgten.

In den Ausstellungsräumen des aut bietet sich ein Einblick in das subtile und heute wieder relevante Werk von Hans Döllgast und Rudolf Schwarz, im Archiv für Baukunst liegt der Schwerpunkt auf dem umfangreichen Schaffen von Klaus Kinold.