Architecture Exhibitions International

BDA Galerie Berlin

BDA Preis Berlin 2018

Jan 29–Mar 15, 2019
© Rainer Gollmer

Nach der großen Resonanz mit rund hundert eingereichten Bauten zeigen die BDA Galerie und Schüco Showroom noch einmal zwei Wechsel-Ausstellungen zum BDA Preis Berlin 2018, mit dem der Berliner Landesverband des Bundes Deutscher Architekten alle drei Jahre Architekt*innen und ihre Bauherr*innen gemeinsam für herausragende baukünstlerische Leistungen im Land Berlin würdigt.

Präsentiert werden die insgesamt neun mit einem Preis oder einer Auszeichnung prämierten Projekte sowie eine ganze Reihe weiterer sehenswerter Arbeiten aus den Bereichen Wohnungsbau/Gewerbe, Bauten für die öffentlichen Hand, Bauten für Kultur, Wissenschaft und Forschung sowie Bauten des Gesundheitswesens.Zu den Bewerbungen für den Preis zählten auch diesmal wieder unterschiedlichste Gebäude vielfältiger Bauaufgaben, welche von der großen Bandbreite besonders durchdachter Architektur für unsere Stadt zeugen. Beachtlich waren hier die durchgehend hohe fachliche Qualität und die teilweise außergewöhnlichen und bemerkenswerten Ergebnisse.Unter dem Stichwort „Architektur als soziales Instrument“ zeichnete die internationale Jury drei Projekte mit dem BDA Preis Berlin 2018 aus, die auf ebenso unterschiedliche wie beispielhafte Weise Orte der Begegnung schaffen. Fünf weitere Gebäude erhielten jeweils eine Auszeichnung. Der zum dritten Mal in Medienpartnerschaft mit der Berliner Zeitung ausgelobte Publikumspreis ging an das „50Hertz Netzquartier“ unweit des Hauptbahnhofs.

Über den BDA Preis BerlinAlle drei Jahre lädt der Berliner Landesverband des Bund Deutscher Architekten (BDA) dazu ein, in Berlin realisierte Projekte für den BDA Preis Berlin einzureichen. Der Ehrenpreis wird an Bauherren und Architekten gemeinsam vergeben und würdigt beispielgebende baukünstlerische Leistungen im Land Berlin. Ziel ist es, die Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und unserer Umwelt zu fördern und das öffentliche Bewusstsein für qualitätsvolle Gestaltung zu schärfen. Die Preisträger qualifizieren sich für eine Nominierung zum bundesweit vergebenen Architekturpreis des Bundesverbands des BDA ‚Nike‘.

Die Preisträger:

Elf Freunde, Berlin/Rummelsburg, 2013, Planer: AFF architekten GmbH
Bauherr: Baugruppe Elf Freunde
SOS-Kinderdorf, Botschaft für Kinder, Berlin/Moabit, 2017, Planer: Ludloff Ludloff Architekten BDA, Bauherr: SOS Kinderdorf e. V.
Einfach gebaut, Berlin/Friedrichshain, 2017, Planer: orange architekten, Bauherr: orange bauwerk gmbh

Der Publikumspreis:

50Hertz Netzquartier, Planer: Love architecture and urbanism zt gmbH/kadawittfeldarchitektur
Bauherr: 50Hertz Transmission GmbH

Die Auszeichnungen:

IBeB – Integratives Bauprojekt am ehemaligen Blumengroßmarkt, Berlin/Kreuzberg, 2018, Planer: ARGE ifau | Heide & von Beckerath, Bauherr: IBeB GbR
0145 St. Agnes, Berlin/Kreuzberg, 2015, Planer: Brandlhuber+ Emde, Burlon/riegler riewe architekten, Bauherr: Johann & Lena König
Wohnungsneubau an der Schillerpark-Siedlung, Berlin/Wedding, 2015, Planer: Bruno Fioretti Marquez Architekten, Bauherr: Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG
Staatsoper Unter den Linden, Berlin/Mitte, 2017, Planer: HG Merz GmbH, Bauherr: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Mietshaus Niederbarnimstraße 9, Berlin/Friedrichshain, 2016, Planer: Trutz von Stuckrad Penner Architekten, Bauherr: Stadtboden Grundstücks GmbH & Co.