The Great Repair

Adresse
21, bld Morland, 75004 Paris Map
Öffnungszeiten
Di–Sa 10.30–18.30 Uhr, So 11–19 Uhr

Nach der sehr erfolgreichen Premiere in der Akademie der Künste in Berlin geht die Ausstellung The Great Repair nun nach Paris. Der Pavillon de l'Arsenal, das Zentrum für Urbanismus und Architektur der Stadt Paris, übernimmt die Ausstellung in einer komprimierten Version. Wir freuen uns, dass das Thema international aufgegriffen und die Ausstellung als Ausgangspunkt für den deutsch-französischen Austausch über Fragen der Nachhaltigkeit dienen wird.

The Great Repair ist ein Projekt von ARCH+ in Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin, dem Department für Architektur der ETH Zürich, dem Master in Architecture der Universität Luxemburg. Ermöglicht wird die Pariser Station durch die Kooperation mit dem Pavillon de l’Arsenal und einer Förderung des Auswärtigen Amtes.

Teilnehmer*innen der Pariser Station:
Assemble, Atelier Bow-Wow, Brenne Architekten mit Jana Hainbach / TU München / HfBK Dresden / Akademie der Künste Baukunstarchiv, Matthias Brenner, Center for Spatial Technologies, Agnes Denes, Studio Anna Heringer, Florian Hertweck & Caroline Faber & Marija Marić & Céline Zimmer / Master Architektur Universität Luxemburg, Interboro mit Center for Justice Innovation & Patterson Houses NeighborhoodStat Team & Richard A. Chance & Coco McPherson, Folke Köbberling & Martin Kaltwasser, Lacaton & Vassal, Silke Langenberg, Limbo Accra, Charlotte Malterre-Barthes, Material Cultures, Fuminori Nousaku & Mio Tsuneyama, Bas Princen, Alexander Stumm, Takhayali, Paulo Tavares, THEMA (Sarah Nichols, Akshar Gajjar, Marion Moutal) mit Syn Liu, Milica Topalović / Architecture of Territory ETH Zürich, Mierle Laderman Ukeles (kuratiert von Bettina Knaup), UVW-SAW