Ich bin der Wandlung Wesen

Address
Claire-Waldoff-Straße 1, 10117 Berlin Map
Hours
Mon–Sat 7 am–11 pm

secklerschick Architekten sind fünf Frauen, die in verschiedenen Konstellationen und Kollaborationen unter der Leitung von Katharina Seckler, Architektin und Bildhauerin, und Nicola Schick, Architektin, seit mehreren Jahren in Berlin und bundesweit verschiedenste Projekte vom Einfamilienhaus, über die Schule im Einkaufszentrum zu Umnutzungsstudien, Retail, Interieurs, Umbauten und Sanierungen bearbeiten. Für einen Tag bespielen sie mit befreundeten Architektinnen und Künstlerinnen, die 1991 erstellte Einkaufspassage gegenüber von Friedrichstadtpalast und Tacheles im Rahmen von “WIA“.
Die Ausstellung thematisiert neben den Arbeiten des Büros den typischen Architektenalltag im Kontext des so häufig diskutierten Status von Frauen in der architektonischen Praxis.

Die Einkaufspassage mutiert zum Ausstellungsraum. In der räumlichen Wechselwirkung zwischen der Passage und den von Besuchern zu tragenden Reifröcken, die nebenbei den coronagerechten Abstand zwischen den Gästen ermöglichen, wird hier bewusst mit dem Klischee gespielt, dass der Alltag von Frauen in der architektonischen Praxis ein anderer ist. Musik gibt’s, wie immer bei secklerschick events, auch.

„Ich bin der Wandlung Wesen“- dies gilt nicht nur für die Stadt, die Gesellschaft und die architektonischen Parameter des Bauens, sondern auch für die Rolle und Bedeutung der ArchitektInnen im beruflichen Kontext.

in Kooperation mit: Hanne Rung, Monika Rittershaus und Michaela Busenkell