Architecture Exhibitions International

Archiv für Baukunst Innsbruck

Über Lois Welzenbacher
Ein anderer Architekt der Moderne

Oct 11, 2019–Jan 11, 2020
© Lukas Schaller

Lois Welzenbacher (1889 – 1955) gilt als einer der bedeutendsten österreichischen Architekten der Zwischenkriegszeit. Anlässlich seines 130. Geburtstages und im Rahmen des 350-Jahr-Jubiläums der LFU Innsbruck bietet eine gemeinsame Ausstellung des aut und des Archiv für Baukunst in dem von Welzenbacher errichteten Adambräu die Möglichkeit, das überaus heterogene Werk des Architekten unter neuen Blickwinkeln zu betrachten.

Die von Rainer Köberl gemeinsam mit dem Fotografen und Filmemacher Lukas Schaller konzipierte Ausstellung im aut besteht aus filmischen Dokumentationen, die in langen und ruhigen Kameraeinstellungen den städtebaulichen oder landschaftlichen Kontext, Details sowie die spezifische Raumdramaturgie von sechzehn heute noch erhaltenen Bauten Lois Welzenbachers vermitteln.

Im Archiv für Baukunst werden scheinbar gegensätzliche Entwürfe Welzenbachers  – dem "anderen Architekt der Moderne" – mit Plänen, Fotografien und Modellen einander gegenübergestellt und so die Ambivalenz zwischen Internationalität und Regionalität, Tradition und Innovation, Funktionalismus und organischem Bauen herausgearbeitet.