DIY Beijing -自筑北京

Transformationen im öffentlichen Raum
Adresse
Rosenstrasse 2, 67655 Kaiserslautern
Öffnungszeiten
Do+Fr 15–18 Uhr, Sa 11–14 Uhr

Studierende der Universitäten Kaiserslautern und Hannover untersuchten anhand von Siedlungsbereichen der 50-, 60- und 70er Jahre in Beijing urbane Nutzungsmischungen als Resultat von Aneignungen und privaten Aktivitäten. Die Anpassung und Erweiterung von Bauten erfolgt dabei häufig unabhängig von der ursprünglich geplanten Nutzung oder der Gebäudestellung. In der Zusammenschau haben die Veränderungen übergreifende stadtstrukturelle Auswirkungen: Aus ursprünglich privaten und quartiersbezogenen Freiflächen und Erschließungsbereichen sind multifunktionale öffentliche Platz- und Straßenräume entstanden. Sie sind gekennzeichnet durch eine komplexe räumliche Morphologie, durch eine Vielfalt an Nutzungen und eine besondere Lebendigkeit.
Die Ausstellung stellt drei exemplarische Siedlungen vor und zeigt einen Zwischenstand der Untersuchung.