Jahresausstellung D-ARCH 2015

Adresse
Wolfgang Pauli-Strasse 15, 08093 Zürich Map
Öffnungszeiten
Mo–Fr 8–22 Uhr, Sa 8–17 Uhr

Architektur ist allgegenwärtig, und doch scheint es keine allgemein gültige Auffassung davon zu geben, was qualitätsvolle, lebendige, erlebbare Architektur und Stadt in unserer Gesellschaft ist, was sie erfüllen kann oder welchen Beitrag sie wozu leisten soll.

Architektur folgt grundsätzlich, wie das Bauen selbst, einem optimistischen Grundprinzip: Sie stimuliert und eröffnet einen Sinnhorizont. Zugleich muss immer wieder aufs Neue darüber nachgedacht werden, was Architektur heute ist und morgen sein kann. Die vielfältigen individuellen Haltungen, die am Departement Architektur (D-ARCH) vertreten sind, setzen sich mit dem Was, dem Warum und dem Wie des Bauens auseinander und nehmen damit bewusst an dieser Diskussion über das Wesen der Architektur teil.

Die Jahresausstellung 2015 ermöglicht mit ausgewählten Projekten von Studierenden aus dem Entwurfs-, Konstruktions- und Gestaltungsunterricht Einblicke in die Lehre am D-ARCH. Die Institute, das Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta), das Institut für Technologie in der Architektur (ITA), das Institut für Denkmalpflege und Bauforschung (IDB) sowie das Netzwerk Stadt und Landschaft (NSL) mit dem ETH Studio Basel/Institut Stadt der Gegenwart, dem Institut für Städtebau (ISB) und dem Institut für Landschaftsarchitektur (ILA) wie auch das ETH Wohnforum stellen aktuelle Themen aus Lehre und Forschung vor. Hinzu kommen das Future Cities Laboratory in Singapur und der Nationale Forschungsschwerpunkt Digitale Fabrikation.

Das zur Eröffnung der Ausstellung erscheinende Jahrbuch 2015 hält die Schwerpunkte des letzten Jahres dokumentarisch fest.

Eine Ausstellung des Departments Architektur, ETH Zürich