Lappia Hall Rovaniemi

Adresse
Jorma Eton tie 8 A, Rovaniemi 96100 Map
Öffnungszeiten
Mo-Fr 8-16.00 Uhr

Alvar Aaltos Hauptwerk in Rovaniemi ist das Verwaltungs- und Kulturzentrum der Stadt, das auch unter dem Namen Aalto-Zentrum bekannt ist. Das Zentrum umfasst das Rathaus und die Stadtbibliothek von Rovaniemi sowie die als Theater, Konzertsaal und Kongresszentrum dienende Lappia-Halle. Die Lappia-Halle beherbergt das Stadttheater Rovaniemi/Regionaltheater Lappland, eine Lokalredaktion der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt YLE und eine Musikschule. Das Gebäude wurde in den 1960er und 70er Jahren in zwei Abschnitten erbaut und 1975 fertiggestellt. Es war das letzte Gebäude, dessen Fertigstellung Aalto vor seinem Tod noch miterleben durfte.

Der Bühnenteil des Lappia-Halle hebt sich durch seine charakteristische Form deutlich von den übrigen Gebäudeteilen ab. Die wellenartige Dachkonstruktion kann auch als Anspielung auf die für Lappland typische Fjälllandschaft gesehen werden. Die Lappia-Halle hat insgesamt drei Säle, die sich für die unterschiedlichsten Anlässe anbieten: den Kero-Saal mit 80 Sitzplätzen, den Saivo-Saal mit 100 Sitzplätzen und den Tieva-Saal mit 386 Sitzplätzen.