Schindler House Los Angeles

Raum als Medium der Kunst
Adresse
Stubenring 5, 01010 Wien Map
Öffnungszeiten
Di 10.00–22.00 Uhr, Mi–So 10.00–18.00 Uhr
E-Mail

Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums des Schindler House, Los Angeles (Rudolph. M. Schindler, 1922), widmet das MAK seiner Expositur eine zeitgenössische Ausstellung, die gleichzeitig Schindlers Auffassung von Kunst, Architektur und Design im Kontext moderner Formen des Zusammenlebens reflektiert. Die Ausstellung zitiert Schindler selbst, der „Raum als Medium der Kunst“ verstand. Gezeigt werden Werke von österreichischen und internationalen Künstler*innen, die Schindlers Formensprache beleuchten und deren Positionen in die Geschichte des Hauses eingeschrieben sind. Ein Fokus liegt dabei auf ehemaligen Teilnehmer*innen des MAK-Schindler-Stipendiat*innenprogramms im MAK Center Los Angeles seit 1995, eines der bedeutendsten Artist-in-Residence Programme weltweit.

Mit Vincent Fecteau, Andreas Fogarasi, Candida Höfer, Martin Kippenberger, Marko Lulić, Dorit Margreiter, Gordon Matta-Clark, Ulrike Müller, Raymond Pettibon/Jason Rhoades/Hans Weigand, Sasha Pirker, Stephen Prina, Florian Pumhösl, Maruša Sagadin, Rudolph M. Schindler, Julius Shulman, Philipp Timischl und Jenni Tischer

Kuratorin: Bärbel Vischer, Kustodin MAK-Sammlung Gegenwartskunst