Initiative Architektur Salzburg

Address
Hellbrunner Straße 3, 05020 Salzburg Map
Hours
Tue–Fri 12 am–6 pm

Wir schreiben das Jahr 1993, unendliche Weiten, unendliche Ödnis – nein nicht im Weltall, sondern in der Architektur(vermittlungs)landschaft Salzburgs. Junge Astronauten, pardon junge Architekten machen sich auf, diese Weiten zu beleben, indem sie ein kleines Pflänzchen setzen, ein Pflänzchen, das nun seit 20 Jahren fleißig gegossen und gepflegt wird, das manchmal schon fast am Vertrocknen war, aber immer wieder belebt wurde und inzwischen feste Wurzeln im Kulturboden Salzburgs geschlagen hat, die Initiative Architektur Salzburg.

Aus einer Initiative heraus entstanden, hat der Verein seit 2001 seinen Sitz im Künstlerhaus und seit 2008 auch eine eigene Ausstellungsfläche, die seitdem ganzjährig mit Architekturausstellungen bespielt wird. Der Vorstand – zur Zeit zehn Personen – arbeitet ehrenamtlich und wird alle zwei Jahre neu bestellt. Das Team der Initiative Architektur – inzwischen auf drei, teilzeitbeschäftigte Mitarbeiter angewachsen (!) – organisierte rund 1.000 Veranstaltungen in den letzten 20 Jahren. Seit 2000 zählt dazu die Abwicklung und Organisation des „Architekturpreis Land Salzburg“ und seit 2002 die ebenfalls biennal stattfindenden österreichweiten Architekturtage.

Auch die Liste der Kooperationspartner kann sich sehen lassen: Von der ETH Zürich, über die Reed Messen, von der Salzburger Sommerakademie bis zum Jagglerhof im Lungau. Seit 1996 ist die Initiative Architektur auch im Netzwerk der Architekturstiftung Österreich verankert.

Das Ziel der Bevölkerung die gebaute Umgebung nahe zu bringen, Architektur in ihren vielfältigen Facetten zu beleuchten und das Verständnis für zeitgenössische Baukultur zu fördern, wurde in den 20 Jahren nie aus den Augen verloren.