24 räume pro sekunde

Wenn film das modell zum leben erweckt
Adresse
Am Weissenhof 30, 70191 Stuttgart Map
Öffnungszeiten
Di–Fr 14–18 Uhr, Sa+So 12–18 Uhr

Das Architekturmodell: ein Versuch, einen Raum in Miniatur darzustellen, ihn vorstellbar und greifbar zu machen. Wie kann diese leere Hülle unbewohnt werden und sich mit Geschichten und Emotionen füllen? Die Ausstellung zeigt, dass Film eine wertvolle Ergänzung bietet und beide Medien interagieren können.

Film stellt nicht nur die Architektur an sich dar: Konstruktion, Material, Stil, ... Auch Atmosphäre wird spürbar und es gibt Raum für menschliche Erfahrungen, Gefühle und Gedanken. Beim Zuschauer werden Imagination, kritisches Denken und Initiative stimuliert. Wie kann in einem Gebäude das (noch) nicht (mehr) existiert, menschliche Anwesenheit suggeriert werden? Wie bündeln Modell und Film ihre Kräfte für eine unvergessliche Architekturerfahrung? Die Ausstellung zeigt Werke von fünf Filmkünstler*innen. Sie kombinieren Modell und Film und erzählen eine Geschichte. Die dabei aus Bild, Ton und Raum entstehenden Kombinationen sind erstaunlich vielfältig und mehrdeutig.

Kooperationsveranstaltung zu »Raumwelten – Plattform für Szenografie, Architektur und Medien« im November 2021 in Ludwigsburg. www.raum-welten.com

Kuratiert von Melanie van der Hoorn und Elke Knöß-Grillitsch

(Die aktuelle Situation und die daraufhin ergriffenen Maßnahmen zwangen uns leider dazu, die architekturgalerie am weißenhof auch zum Ende des Jahres 2020 wieder vorübergehend zu schließen. So können die genauen Laufzeiten der für 2021 geplanten Ausstellungen im Moment noch nicht exakt festgelegt werden.)