Jan 27–Mar 6, 2014

FOLLOW ME

Bezirke 03. Reinickendorf
Address
Mommsenstrasse 64, 10629 Berlin Map
Hours
Mon, Wed, Thu 10 am–3 pm

Reinickendorf zeigt sich gegenwärtig als heterogenes, oft widersprüchliches Gefüge, das durch das direkte Nebeneinander von stark städtisch geprägten und landschaftlichen Räumen geprägt ist. Nicht zuletzt durch die geplante Schließung des Flughafens Tegel wird der Bezirk in den nächsten Jahren einen massiven Wandel erfahren und steht wirtschaftlich wie städtebaulich vor großen Herausforderungen.

Für den BDA Berlin hat sich Andrew Alberts auf die Suche nach den gegenwärtigen verborgenen Identitäten Reinickendorfs begeben und dabei erstaunliches entdeckt.

Jenseits der großen, durch ein scheinbar zusammenhangloses Nebeneinander geprägten Hauptadern richtet Alberts den Blick auf eine Vielzahl von Reinickendorfer „Inseln“ mit unterschiedlicher, aber immer homogener Struktur, die jeweils eine eigene Balance und Randausbildung besitzen.

In seiner Arbeit, erläutert Alberts, habe er sich „auf versprengte Partikel städtischen Maßstabs und auf die aus der Gegenrichtung stammenden Ausläufer der alten Landschaft“ konzentriert. Die Präsentation seiner Fotografien in der Ausstellung FOLLOW ME ziele darauf ab, die verschiedenen Sichtweisen auf den Stadtteil zuzuspitzen und diejenigen „Inseln“ aneinander zu fügen, deren Herkunft am weitesten auseinander liegt. Ziel ist eine Verschiebung der Wahrnehmung.

Alberts fügt in seiner Ausstellung einen neuen Raumes der Koexistenz, in dem das Eine die Perspektiven des Entgegengesetzten verstärkt. Mit seinem sehr persönliches Portrait Reinickendorfs zeigt er einen neuen Blick auf den Bezirk, der neugierig macht und zur Diskussion über die Zukunft dieses vielgestaltigen Stadtraumes anregt.